VITA


In den Jahren 2018 und 2020 war Anna-Maria Arkona neben Uwe Ochsenknecht und Ulrich Noethen in der ARD-Hörspielreihe zum TV-Hit „Babylon Berlin“ als „Greta Overbeck“ zu hören. Die erste Staffel („Der nasse Fisch“) gewann 2019 den „Radio 1 Hörspielkino Publikums-preis“ in Berlin.
Für die „Deutsche Oper am Rhein“ sprach sie 2020 die Rolle der „Mutter“ in einem internationalen Onlinefilm-Projekt.
Aktuell ist sie im recruiting spot von MSG LIFE zu sehen.
Nach dem "Sommernachtstraum" im Rahmen der Stauferfestspiele Göppingen und im Theater Lindau, sowie Auftritten in der Philharmonie Luxemburg und dem Wiener Konzerthaus freut sie sich in der Spielzeit 2022/23 auf die erneute Zusammenarbeit mit den Bergischen Symphonikern und den Symphonikern Hamburg.
Erstmals wird sie zudem beim Festival "Fränkischer Sommer" zu sehen sein.